Die AI Telefon-Bots von Google werfen eine Reihe von Fragen auf

Google präsentierte auf seiner alljährlichen Developerkonferenz i/o 2018 eine Software, die in der Lage ist mit Menschen real über das Telefon zu kommunizieren, um so z.B. Termine im Restaurant oder beim Frisör zu vereinbaren. Um die Technologie zu demonstrieren hat Google auf der Konferenz zwei aufgezeichnete Gespräche abgespielt, die sehr beeindruckend waren und zu viel Aufmerksamkeit geführt haben. Jetzt melden sich aber die Ersten, die die Funktionsfähigkeit der Technologie in Frage stellen.

Was ist passiert?

Google hat sehr beeindruckende Demos seiner neuen AI Software demonstriert (Die Videos dazu findet ihr hier). Nun hat der sehr prominente Blogger John Gruber Zweifel geäußert, ob bei der Demo alles mit rechten Dingen zuging. Er stellt die Frage, warum es keine Live-Demo gab, sondern nur eine Aufzeichnung. Und, warum es weder eine Angabe für einen Starttermins des Service gab, noch ein sonst übliches “hands-on” Meeting mit Journalisten nach der Demo.

Und stimmt es?

Es ist sehr wahrscheinlich, dass Google die erste Firma wäre, die so einen Service flächendeckend und skaliert anbieten würde. Nichtsdestotrotz sind die Fragen von Gruber (auch, wenn er nicht als besonderer Google Fan bekannt ist) zunächst einmal interessant. Warum die Demo z.B. nicht live durchgeführt wurde ist bislang unklar.

Warum ist das wichtig?

  • Die Google Duplex Demo hat enorme Aufmerksamkeit erzeugt und wieder einmal den Eindruck bestärkt, dass Google sehr weit beim Thema AI ist
  • Dieser Eindruck ist entscheidender Marketing Vorteil für Google, sowohl auf der Kundenseite (“Siri ist 10 Jahre zurück”) als auch auf der Bewerberseite - AI Spezialisten sind mittlerweile die bestbezahltesten Computerexperten und werden täglich teurer
  • Daher ist es einleuchtend, dass Google diesen Eindruck unter allen Umständen bewahren möchte, vielleicht auch mit einer Technik, die noch nicht komplett alltagstauglich ist

Call to Action: Sag’s weiter auf twitter!

Du findest die Newsletter gut? Dann erwähne das auf twitter! Wir freuen uns :-)

Schreib uns an: info@achtungtechnik.de